Der Fuikdag: Curaçaos größte Bootsparty des Jahres!

Da Curaçao ein Land innerhalb des Königreichs der Niederlande ist, zählt das Niederländische zu den meistgesprochenen Sprachen. Fuikdag ist ein niederländisches Wort, das – Sie ahnen es sicher – „Fuik-Tag” bedeutet. Fuik ist der Name der Bucht.

Es gibt kein Eintrittsgeld und keinen Aufpreis, wenn man eigene Speisen und Getränke mitbringt. Tatsächlich lautet die Devise: Getränke bitte selber mitbringen. Wenn Sie ein Wasserfahrzeug haben, sind Sie dabei und können an der Party teilnehmen. Die Leute sind ziemlich einfallsreich, wenn es um Wasserfahrzeuge geht, sie schwimmen auf allem, was sie finden können. Allerdings können Sie die Fuik-Bucht nicht ohne Boot erreichen. Suchen Sie sich ein Bootsunternehmen, das Sie und Ihre Freunde in die Bucht bringt, aber buchen Sie das Boot mindestens sechs Monate vorher, denn am Tag der Party wird wahrscheinlich jedes Boot auf der Insel vermietet sein. Planen Sie also voraus und reservieren Sie Ihr Boot frühzeitig, denn die Ausflüge werden umso teurer, je näher das Datum rückt.

Es gibt weder einen Haupt-Act noch Setlists oder feste Programme und Besetzungen. Erst seit kurzem kommen legendäre DJs und legen auf. Stellen Sie es sich vor wie eine Art Woodstock auf dem Wasser. Im Laufe der Jahre sind Hardwell, Afrojack, Martin Garrix und DJ Chuckie aufgetreten, und es ist immer spannend, zu mutmaßen, wer als nächstes auftaucht!

Der Fuikdag zählt zu jener Art von Events, von denen Sie sich erholen müssen. Planen Sie Ihre Reise daher so, dass der Fuikdag am Anfang steht und Sie viel Zeit zum Entspannen und Ausruhen haben. Am besten reisen Sie jedoch mindestens zwei Tage vor der Party an, um Ihre Einkäufe machen und den Einheimischen Fragen stellen zu können. Diese Party ist eine Zusammenkunft glücklicher Menschen, ein Fest der Liebe und des Lebens – aber die Sicherheit sollte stets Vorrang haben. Es ist immer gut, verantwortungsvoll zu feiern!

Überprüfen Sie unsere Verfügbarkeit

 

12+ years old

2-11 years old