28-06-2019  -     Curacao  

Wie die meisten anderen Regionen der Insel Curaçao hat auch das Viertel Pietermaai eine eigene, reiche Geschichte und interessante Anekdoten zu bieten, auf denen der ganze historische Zauber von Curaçao selbst beruht. Das einstige Wohngebiet ist nach dem niederländischen Kapitän Pieter de Meij benannt. Im frühen 18. Jahrhunderts ließen sich wohlhabende Kaufleute in dem Viertel nieder, das sich in der Folge zu einem Villenvorort im niederländischen Baustil entwickelte.

Gegen Ende des 20. Jahrhunderts verfiel Pietermaai zusehends, weil Menschen wegzogen und illegale Aktivitäten sich ausbreiteten. Die einst prächtigen Villen bröckelten, Gras wucherte aus den zerbrochenen Fenstern.

Mittlerweile hat sich das Viertel zu einer hippen, angesagten Gegend entwickelt, einem Schmelztiegel aus Künstlern, Musikern, Kunsthandwerkern, Studenten und Touristen. Die alten Bauten wurden in moderne Kunst verwandelt. Die früher halb zerbröckelten Wände dieses alten Stadtteils sind zu Leinwänden geworden, auf denen sich junge Künstler ausdrücken. Das Viertel hat Leben und Farbe zurückgewonnen und die historischen Bauten sind zu trendigen Cafés, Boutiquen, Hotels, Läden und Restaurants umgebaut worden, während die noch nicht sanierten Gebäude, wie bereits erwähnt, von den Künstlern Curaçaos mit öffentlichen Kunstwerken verziert worden sind.

Heute kann sich das Viertel durchaus sehen lassen. Bei einem gemütlichen Bummel durch seine Straßen hat man das Gefühl, in einem dieser unabhängigen Kunstfilme zu sein, wo die Darstellerin sich in den Charme und die Kunst ihrer Umgebung verliebt.

Tagsüber herrscht ein gutes Ambiente. Hier ist der ideale Ort, um einheimische Künstler und Leute aus dem Viertel kennenzulernen. Abends wird Pietermaai zu einem florierenden Mekka des Nachtlebens, der Unterhaltung und der feinen Küche.

Je später der Abend, desto vielfältiger werden die Möglichkeiten für nächtliches Vergnügen. Musik erfüllt die Luft, die Aktivität in dem bunten Viertel nimmt zu. Die Bars füllen sich und werden interessante Orte, um neue Leute kennen zu lernen und die entspannte Gesellschaft Einheimischer und Touristen zu genießen.

Das Viertel mit dem einst zweifelhaften Ruf ist heute eine Gegend, die Sie unbedingt besuchen sollten. Menschen aus allen Bereichen des Lebens haben hier ein Zuhause gefunden und schaffen ein gemütliches, kreatives und sicheres Umfeld, wo es sich ganz selbstverständlich leben lässt.

Nachrichten und exklusive Angebote...
Bitte halten Sie mich mit aktuellen Informationen zur Unternehmens-Verantwortungs-Initiative auf dem Laufenden.!