Die besten Schnorchelplätze auf Curaçao.

Es ist schwer zu glauben, dass sich diese drollige Animation auf das echte Leben übertragen lässt; aber der Meeresboden Curaçaos scheint genau so zu sein, wie das Lied es beschreibt. Rochen, Sardinen, Muscheln, jede kleine Schnecke: Diese Insel beweist, dass „das Wasser besser und nasser” ist. Und falls Sie der winzigen karibischen Krabbe nicht glauben, so zeigen wir Ihnen die besten Schnorchelplätze Curaçaos. Die werden Sie dermaßen in Staunen versetzen, dass Sie Lust bekommen, in diesen Unterwasserparadiesen zu leben.

Playa Jeremi
Ein verstecktes Juwel mit einem malerischen weißen Strand: Dieser Schnorchelplatz ist bei Touristen und Einheimischen beliebt, weil der Zugang zum Wasser so bequem ist. Sie können direkt auf dem Sand entlanglaufen und von der Meeresschildkröte bis zum Drückerfisch Seetiere aller Art beobachten.

Klein Curaçao
Auf dieser kleinen, unbewohnten Insel gibt es gesunde Korallen und vielfältiges Leben im klaren, blauen Meer. Die Bootsfahrt nach Klein Curaçao dauert zwei Stunden und führt über das offene Meer. Mit etwas Glück werden Sie unterwegs sogar Delfine sehen.

Playa Kalki
Auf Taucher, die die Tiefen des Playa Kalki erkunden wollen, wartet eine fantastische Unterwasserwelt. Der Schnorchelplatz wird oft „Alice im Wunderland” genannt. Hier gibt es nämlich Hunderte von Fischarten und riesige Korallenformationen, von denen die meisten Leute glauben, sie seien direkt Lewis Carrols Fantasie entsprungen.

Playa Lagun
Der Playa Lagun, eine enge Bucht, die von Felsklippen eingeschlossen ist, gilt als der Schnorchelplatz, wo man auf Curaçao am ehesten Meeresschildkröten entdeckt. Vom felsigen Ufer der Bucht aus lassen sich ausgezeichnet Fische beobachten: grüne Muränen kommen aus kleinen Spalten hervor; Schnapper, Papageifische und Falterfische sind häufige Gäste an den Klippen, die mit Steinkorallen und Seefächern bewachsen sind.

Playa Kenepa
Der Playa Kenepa wird als „Unterwassertraum“ benannt. Dieser Strand hat eine erstaunliche Vielfalt von Fischen, einzigartigen Schwämmen und gesunden Korallen, darunter auch die fantastischen Elchgeweihkorallen. Dieses Riff ist eines der gesündesten, schönsten und interessantesten in diesem Teil der Insel.

Boca Santa Cruz
Der atemberaubende Boca Santa Cruz zählt zu den weniger bevölkerten Schnorchelplätzen Curaçaos – ein abgelegenes Strandparadies, ideal für alle, die Ihre Zeit gern ungestört in der Natur verbringen. Dieser Tauchplatz ist auch ein Anziehungspunkt für viele Vögel und ist der perfekte Ort, um die Unterwasserwelt zu erleben und die Vögel am Himmel zu beobachten.

Playa Shon Mosa
Feiner Sand und kaum Leute: Der Playa Shon Mosa ist ein kleiner Strand im Osten einer privaten Plantage. Ein kurzes Bad im Wasser mit dem sanft abfallenden Meeresboden öffnet Ihnen die Augen für eine ausgedehnte Meereslandschaft mit einer Vielzahl von gelben Bohrschwämmen und Korallen.

Der Strand von Cas Abao
Nur ein kurzer Fußmarsch über ein paar Felsen ist nötig, um zum türkisfarbenen Wasser zu gelangen, wo es eine Fülle von Fischen gibt, zum Beispiel große Papageifische und Aale. Einheimische empfehlen, an diesem Tauchplatz dicht am Strand zu schnorcheln. Der Cas Abao ist ein Muss für Ihren Urlaub auf Curaçao.

Playa Porto Mari
Der Playa Porto Mari sieht aus wie ein Postkartenmotiv und gilt als einer der schönsten Strände Curaçaos. Klares blaues Wasser plätschert vor dem sandigen Ufer, und die Schnorchelplätze sind voller Leben. Am häufigsten gesichtet werden Blaukopf-Junker, Papageifische, Blaue Doktorfische und Samtschwarze Kaiserfische.

Der Strand von Daaibooi
Blendend weißer Sand und völlig klares blaues Wasser gibt es an diesem Strand, dem idealen Platz für alle Schnorchler. Am Daaibooi erwacht die Unterwasserwelt von Curaçao zum Leben – mit gewaltigen Elchgeweihkorallen, Kaiserfischen, Papageifischen, Hirnkorallen und Trompetenfischen.

Das Tugboat (Schlepperwrack)
Beim Tugboat handelt es sich um das Wrack eines vor Jahren gesunkenen Schleppers. Heute ist es das beliebteste Ziel von Schnorchlern auf Curaçao. Das neun Meter lange Wrack ist heute die Heimat vieler bunter Riff-Fische und wird von Korallen, Schwämmen und Seefächern geschmückt. Es liegt perfekt in einer geschützten, flachen Bucht und ist eine Attraktion, die Sie sich keinesfalls entgehen lassen sollten.

Im Livingstone Jan Thiel Resort können Tauchausrüstungen und erfahrene Führer gemietet werden. Stürzen Sie sich ins Abenteuer und erkunden Sie die Unterwasserwelt, die diese Insel zu bieten hat. Ganz nach dem Motto von Sebastian aus „Arielle, die Meerjungfrau”: „Ist es nicht toll hier, ganz wundervoll hier, voller Esprit!”

Überprüfen Sie unsere Verfügbarkeit

 

12+ years old

2-11 years old